Göttinger

Göttinger Literarische Gesellschaft

Literarische Gesellschaft e.V.

HomeStartseite


Unsere Apparatschiks werden weiter ihr altes Dreckgeschäft machen, Geschichte genannt. Alles worum wir beten können, ist, dass Künstler, Meisterköche und Heilige uns lange noch das Leben erleichtern.
W. H. Auden

Sprüche fürs Leben




In einer wirklich schönen Stadt lässt sich auf die Dauer nicht leben: Sie treibt einem alle Sehnsucht aus.
Elias Canetti


Es ist nicht möglich, mit Menschen zusammenzuleben,
wenn man ihre Hintergedanken kennt.
Albert Camus


Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch zu arbeiten, nur merken es die meisten nie.
Truman Capote


Deutliche Aussprache der Schauspieler war schon für manchen Autor ein Verhängnis.
Boleslaw Barlog


Wenn dir einer mit dem Herzen in der Hand kommt, sieh dir zunächst einmal die Hand an.
Henry Benrath


Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst.
Ernst Bloch



















































Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass wir am meisten auf
den Schutz unserer Freiheit achten müssen, wenn die Regierung wohltätige Absichten verfolgt.
Louis Brandeis

 
Die besten Reden sind die, die nicht gehalten werden.
Die zweitbesten sind die scharfen, die drittbesten die kurzen.
Willy Brandt


Wer mit zwanzig Worten sagt, was auch mit zehn zu sagen wäre, ist auch zu Schlimmerem fähig.
Giosuè Carducci, ital. Schriftsteller Literatur-Nobelpreis 1906


Deutsch ist eine merkwürdige Sprache. Wenn es ernst
wird, sagen die Leute: „Das kann ja heiter werden.“
R. M. Chandra


Man kann noch so viele Fremdsprachen beherrschen – wenn man sich beim Rasieren schneidet, gebraucht man die Muttersprache.
Eddie Constantine

Dann hören wir unsere Ketten am lautesten rasseln,
wenn sie uns abgenommen werden.
József´von Eötvös


Wenn ich überhaupt eine Ambition habe, dann ist es die, wie Flaubert oder Maupassant zu schreiben.
Valéry Giscard d´Estaing


Mancher wird erst mutig, wenn er keinen anderen Ausweg mehr sieht.
William Faulkner


Figaro fragt im „Barbier von Sevilla“:
Kennen Eure Exzellenz viele Herren, die würdig wären, Diener zu sein?


Durch häufiges Fernsehen wird kein großer Schaden angerichtet. Geschädigt wird nur der Geist.
Werner Finck

Spielen ist eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen kann.
Jaques Yves Cousteau
 

Die Frauen inspirieren uns zu großen Taten
und hindern uns daran, sie zu vollbringen.
Alexandre Dumas jr.


Du kannst so rasch sinken, dass du zu fliegen meinst.
Marie von Ebner-Eschenbach


Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.
Joseph von Eichendorff


Phantasie ist wichtiger als Wissen.
Albert Einstein


Freiheit besteht also in der auf Erkenntnis der Naturnotwendigkeiten gegründeten Herrschaft über uns selbst und über die äußere Natur; sie ist damit notwendig ein Produkt der geschichtlichen Entwicklung.
Friedrich Engels


Eine verliebte Frau fürchtet nicht die Hölle, und das Paradies erscheint ihr keineswegs wünschenswert.
Anatole France


Die Absicht, dass der Mensch glücklich sei, ist im Plan der Schöpfung nicht enthalten.
Sigmund Freud


Fortschritt nennt man den Vorgang, bei dem es durch angestrengte Arbeit schließlich gelingt, so wenig tun zu müssen, wie die Naturvölker schon immer getan haben.
David Frost


Über Plagiate sollte man sich nicht ärgern; sie sind wahrscheinlich die aufrichtigsten aller Komplimente.
Theodor Fontane



Sprüche fürs Leben II